Wir stellen vor: den Posthof

„Zeitkultur am Hafen“ – das Motto des Linzer Posthofs ist Programm und das schon seit vielen Jahren! Eine breit gefächerte Palette an Veranstaltungen lockt Jahr für Jahr 100.000 Kultur-Fans ins Hafenareal.

Da geht die Post ab!

Schon früh zeichnete sich ab, dass hier einmal im wahrsten Sinne des Wortes „die Post abgehen“ wird. Wusstet ihr, dass das historische Areal bereits im Jahr 1750 als Linzer Poststallmeisterei errichtet wurde? Nachdem es im Jahr 1984 umgebaut und 1990 um einen modernen Zubau erweitert wurde, gilt der Posthof heute als einer der größten Veranstaltungsorte für zeitgenössische Kultur in Österreich. Gemeinsam mit dem Brucknerhaus und dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel zählt er zu den Häusern der LIVA (Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH).

Mit Vielfalt zum Erfolg

In jeder Saison, also von September bis Juni, wartet auf die BesucherInnen – gemäß der Strategie eines „Mehrsparten-Kulturzentrums“ – ein vielfältiges Programm: So werden Acts geplant, die von Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst bis hin zu Literatur reichen. Daneben finden regelmäßig bewährte Veranstaltungsreihen zu Schwerpunkten statt wie zum Beispiel „Heimspiel“ (junge, österreichische KünstlerInnen), die „TanzTage“ (Tanz, Performance), das „Linzer Kleinkunstfestival“ (Kabarett, Comedy) oder auch das bekannte und beliebte Musik-Festival „Ahoi! Pop“. Dieses feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum und bietet noch bis 19. Dezember ein abwechslungsreiches Line-Up von Pop, Electro bis hin zu Rap und Indierock. Insgesamt werden jährlich bis zu 250 Veranstaltungen geplant und durchgeführt.

Lokale Talente fördern

Neben vielen internationalen Größen und bereits bekannten österreichischen KünstlerInnen erhalten vor allem lokale Linzer Bands die Möglichkeit, sich als Vorgruppen vor einem größeren Publikum im kleinen, mittleren oder gar im großen Saal zu bewähren. Bis zu 1.200 Personen finden in den drei Veranstaltungsräumen Platz.    

Freikarten gewinnen

Appetit auf Kultur bekommen? Auf www.linztermine.at/freikarten habt ihr aktuell die Chance, Tickets für die beiden letzten Veranstaltungen des Literatur-Festivals „Lese/Zeichen“ zu gewinnen. Mit etwas Glück seid ihr bei den Lesungen von Valerie Fritsch (Teilnahmefrist: 15. Oktober) oder Clemens J. Setz (Teilnahmefrist: 19. Oktober) mit dabei! Zudem werden ab 15. Oktober 1x2 Tickets für das musikalische Quintett „Hikee Bikini“ (Teilnahmefrist: 27. Oktober) verlost. Viel Glück!  

Alle Veranstaltungen des Posthofs