Wir stellen vor: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

PANGEA ist ein offener Kunst- und Kulturraum in Linz, der sich seit 2005 für ein positives Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft einsetzt und viele spannende Veranstaltungen für euch anbietet.

Besondere Initiativen müssen vor den Vorhang geholt werden – und PANGEA ist eine davon. Bereits im Jahr 2000 als Projekt des Kulturvereins MEDEA ins Leben gerufen wird dieser seit 2005 als gemeinnütziger und parteipolitisch unabhängiger Verein geführt. Sein Ziel ist es, Menschen jeder Herkunft über gemeinsames künstlerisches Handeln zusammenzubringen und dadurch respektvolle und lebendige Begegnungsräume zu schaffen. Ihr fragt euch, wie es zu dem Namen kam? Ganz einfach: Der Superkontinent „Pangaea“, der vor etwa 300 bis 150 Millionen Jahren existierte, diente als Inspiration.

Ein weiteres außergewöhnliches Merkmal, passend zum Namensgeber: Alle Veranstaltungen und Workshops bei PANGEA sind kostenlos. Damit soll auch Personen mit wenigen finanziellen Mitteln der Zugang zu Kunst und Kultur geöffnet werden.

Entwicklung des Vereins

Die Geschichte von PANGEA ist von vielen positiven wie auch negativen Meilensteinen geprägt: Neben der Einführung neuer Programmformate (Mädchentag, Workshops zu feministisch und genderorientierten Themen, Culture.Walks, Sprachcafé, Sofagespräche, Beruf: Künstler*in etc.) und mehreren Auszeichnungen für die Vereinsarbeit ging das Team auch durch herausfordernde Zeiten. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Türen 2020 für einige Monate geschlossen bleiben. Doch PANGEA ließ sich nicht unterkriegen und bot stattdessen einige Veranstaltungen und Angebote online an. Im selben Jahr erfolgte der Umzug von der Dinghoferstraße in größere Räumlichkeiten in der Volksfeststraße 23.

Alle Infos zur Geschichte

Jubiläumsfeier 15+1

Der Verein feiert am 23. September sein 15(+1)-jähriges Bestehen und lädt alle zum Mitfeiern ein! Bei freiem Eintritt warten tolle Programmpunkte auf euch: Neben einem Wohnzimmerkonzert und einem Kunstwerke-Markt wird ein Blick auf die Projekte der vergangenen Jahre geworfen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Alle Infos zur Jubiläumsfeier

Breite Palette an Veranstaltungen

Es lohnt sich, immer mal wieder im Programm zu schmökern, denn hier wird Vielfalt großgeschrieben: Fixe Veranstaltungsreihen und Einzel-Events laden alle BesucherInnen zu einem interkulturellen Austausch ein. Von künstlerischen Workshops (KunstFabrik, Ich und…), Angeboten im Bereich der Kulturvermittlung (Culture.Walks), der Auseinandersetzung mit sozialpolitischen Themen (Living Room Cinema) bis hin zu Ausstellungen, Wohnzimmerkonzerten und regelmäßigen Sprachcafés findet ihr hier eine bunte Auswahl an spannenden Veranstaltungen. Schaut doch mal vorbei!