Das Leben wird wieder bunter: Zoo und Co. wieder geöffnet

Durch die Lockerung der Covid-19-Beschränkungen sind seit 8. Februar die Linzer Museen, der Zoo, der Botanische Garten und die Stadtbibliothek wieder für euch geöffnet. Einen Überblick, wo was gilt und was euch erwartet, findet ihr in diesem Beitrag.

Mit Sicherheit Kunst genießen in den Linzer Museen

Endlich ist es wieder möglich, durch interessante Ausstellungen der Museen zu schlendern und die darin präsentierten Kunstwerke zu betrachten. Natürlich gilt bei eurem Museumsbesuch auch weiterhin die FFP2-Maskenpflicht sowie ein Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen. Viele der Ausstellungen wurden übrigens verlängert, damit noch möglichst viele BesucherInnen in den Kunstgenuss kommen.

Diese Ausstellungen sind aktuell im Lentos Kunstmuseum zu sehen:

  • Luciano Castelli. Reckenbühl (bis 18.4.2021)
  • Franz Gertsch. Die Siebziger (bis 18.4.2021)

Das Lentos-Team hat sich einige besondere Zuckerl für die Wiedereröffnung überlegt: An Fotostationen könnt ihr euch im Stil der Künstler Franz Gertsch und VALIE EXPORT selbst in Szene setzen. Ein Schilderparcours gibt Auskunft über die Kunstwerke im Museum und für Familien lohnt es sich, ein „Take Away Atelier“ mit nach Hause zu nehmen und der gemeinsamen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Alle Infos rund um die Ausstellungen

Im Nordico Stadtmuseum erwarten euch mit der Ausstellung „Graffiti & Bananas“ Linzer Street Art und weitere interaktive Entfaltungsmöglichkeiten: Neben selbst gemachten Bananengraffitis habt ihr die Gelegenheit, euch im „Raum für Austausch“ mit eigenen Statements auf den Wänden zu verewigen.

Diese Ausstellungen sind aktuell im Nordico Stadtmuseum zu sehen:

  • Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße (bis 21.3.2021)
  • 100% Linz. Kaleidoskop einer Stadt (ganzjährig)

Alle Infos rund um die Ausstellungen

Foto: Norbert Artner

Tipp: Die multimediale Ausstellung „Van Gogh – The Immersive Experience“ gastiert noch bis 14. März 2021 in der Linzer Tabakfabrik. Darin werden die Werke des niederländischen Malers mithilfe von Projektionen in Szene gesetzt. Lasst euch diese Chance nicht entgehen, denn die Ausstellung ist österreichweit einzigartig!

Alle Infos

Foto: Dominik Gruss

Nicht nur online schmökern in der Stadtbibliothek Linz

Neben dem vielfältigen Online-Angebot ist seit 8. Februar für alle Leseratten auch wieder ein Besuch in der Stadtbibliothek an den Standorten Wissensturm, Auwiesen, Pichling, Ebelsberg und Urfahr möglich. Ausgenommen ist der Standort Dornach/Auhof – hier wird weiterhin ein „Call & Collect“-Service angeboten. Bitte tragt eine FFP2-Maske und achtet darauf, die Aufenthaltszeit so kurz wie möglich zu halten.

Alle Infos

Den Tieren einen Besuch abstatten

Auch die 600 Tiere im Linzer Zoo haben euch schon vermisst und freuen sich auf euren Besuch von 9 bis 16 Uhr! Was sich wohl bei den Kängurus, roten Pandas, den Erdmännchen und den anderen tierischen Bewohnern getan hat?

Damit ein sicherer Zoo-Besuch möglich ist, gelten auch hier die Covid-19-Bestimmungen wie Maskenpflicht, Einhalten eines Abstands von mindestens zwei Metern und eine Beschränkung auf maximal 300 Personen, die sich gleichzeitig dort aufhalten dürfen. Um ein großes Besucheraufkommen bei den zu fütternden Tieren zu verhindern, wird pro Kind nur ein Futtersackerl verkauft.

Das Tropenhaus, das Haus der Artenvielfalt, der Katta-Tunnel sowie der Kiosk bleiben geschlossen. Veranstaltungen wie Kindergeburtstage, Tierbegegnungen, Führungen und Workshops finden weiterhin nicht statt.

Weitere Infos

Foto: Ella K. Photo

Vielfältige Pflanzenwelt im Botanischen Garten

Alle PflanzenliebhaberInnen dürfen sich freuen, denn auch der schönste Garten der Stadt ist seit 8. Februar wieder von 9 bis 16 Uhr geöffnet! Und es wird nicht mehr lange dauern, bis die ersten Frühlingsboten wie die Strahlen-Anemone oder auch Balkan-Windröschen zu sehen sind.

Bitte beachtet auch hier die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen:

  • Im Freiluftkassenbereich gilt ein Mindestabstand von 2 Metern und Maskenpflicht, ebenso wie im Shop, der – wie die Toilettenanlagen – nur einzeln betreten werden darf.
  • Händedesinfektionsspender werden an zentralen Punkten im Eingangsbereich platziert.
  • Die Glashäuser bleiben noch geschlossen.

Weitere Infos