StoP Multiplikator*innen-Schulung

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt Linz – ist ein Gewaltpräventionsprojekt mit dem Ziel, Gewalt an Frauen* und Kindern zu beenden. Bei dieser Schulung lernen die Interessierten alles über Gewaltformen und wie die Gewaltspirale durchbrochen werden kann. StoP will, dass über Partnergewalt gesprochen wird!


Diese Schulung richtet sich u.a. an Lehrer*innen, PH-Student*innen, Pädagog*innen, denn häusliche Gewalt kommt täglich vor, in vielen Wohnungen in Linz und Österreich.

Betroffene sind meist Frauen* und Kinder, ausgeübt wird Gewalt meistens vom (Ex)-Mann oder einem anderen männlichen Verwandten. Gewalt zerstört Familien, Beziehungen, Gesundheit und das Leben von Betroffenen. Viele Betroffene sprechen nicht über ihre Erfahrungen, aus Angst oder Scham oder Unsicherheit. Gewalt gegen Frauen und Kinder ist keine Privatsache, es ist ein gesellschaftliches Problem, das alle etwas angeht. Häusliche Gewalt verstößt gegen die Menschenrechte.

Inhalt dieser Schulung ist auch, was Zivilcourage im Kontext mit Partnergewalt bedeutet. Wie kann ich Zivilcourage in diesem Zusammenhang zeigen? Welche Möglichkeiten gibt es?


Anmeldung bitte bis zum 21.9.

bei Sylvia von StoP: +43 664 19 11 438 oder beim Verein Arcobaleno: +43 732 605897

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Arcobaleno, Internationales Begegnungszentrum
Friedhofstraße 6

Anreise planen mit Google Maps: