Vergangene Veranstaltung
4. Bechstein-Bruckner-Wettbewerb Österreich

Datum:05.06.2023 bis 11.06.2024

Zum 4. Mal wird der Bechstein-Bruckner-Wettbewerb Österreich ausgetragen. Beide Runden sind bei freiem Eintritt öffentlich zugänglich.

Die C. Bechstein Pianoforte AG veranstaltet in Kooperation mit dem Brucknerhaus Linz den 4. Bechstein-Bruckner-Wettbewerb Österreich. Der Wettbewerb dient der Förderung junger Pianist*innen, die an denjenigen österreichischen Musikhochschulen und Konservatorien studieren, die einen Studiengang für Klavier solo anbieten.

Der Wettbewerb wird am 10. und 11. Juni 202 4 jeweils ab 10:00 Uhr auf einem C. Bechstein Konzertflügel D 282 im Mittleren Saal des Brucknerhauses ausgetragen. Die Pflichtstücke sind in der ersten Runde Anton Bruckners Stille Betrachtung an einem Herbstabende, ein in f-Moll stehendes Charakterstück, das dieser 1863 in Linz für seine Klavierschülerin Emma Thanner komponierte, und in der zweiten Runde dann Wolfgang Amadé Mozarts Klaviersonate Nr. 13 B-Dur, die im November 1783 ebenfalls in Linz entstand und deren Kopfsatz der große österreichische Pianist Paul Badura- Skoda „zu den schönsten […] der Klavierliteratur“ zählte.

Beide Runden des Wettbewerbs sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Brucknerhaus Linz
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Disclaimer

Für die Aktualität der Angaben ist der*die Veranstalter*in selbst verantwortlich.
Weitere Infos
Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Brucknerhaus Linz
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Anreise planen mit Google Maps: