Baubesprechung 64

Tabakfabrik Linz – Neues im Baudenkmal
 

Die Freiräume zwischen den denkmalgeschützten Magazin-Gebäuden der Tabakfabrik Linz (Peter Behrens und Alexander Popp, 1929 – 35) wurden 1969 mit zusätzlichen Lagerräumen verbaut. Nach der Abwanderung der Tabak-Verarbeitung stellte sich die Frage der Nachnutzung. Erst durch den Abbruch der nachträglich eingesetzten Zwischenmagazine konnte wieder eine ausreichende Belichtung hergestellt und damit über eine Umnutzung nachgedacht werden.

Das ART MAGAZIN an der Unteren Donaulände und das benachbarte Magazin 2 wurden unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes umgebaut. Wir freuen uns auf einen Vor-Ort-Besuch, bei dem wir unterschiedliche Umgangsweisen mit historischer Substanz kennenlernen können.

Besichtigung mit den beteiligten Architekt*innen und Landeskonservatorin Petra Weiss

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

afo architekturforum oberösterreich
Herbert-Bayer-Platz 1

Anreise planen mit Google Maps: