Inge Dick: Farben des Lichts

Datum:27.07.2022 bis 14.08.2022

Das malerische, fotografische und filmische Sichtbarmachen von Licht und Lichtfarbe ist künstlerisches Lebensthema der österreichischen Künstlerin Inge Dick (*1941).

Im Zentrum der Ausstellung steht das vierteilige Projekt jahres licht weiss (2012–2015). In diesem Jahreszeitenprojekt spürt die Künstlerin in experimenteller und gleichsam poetischer Weise dem facettenreichen Wesen des Lichts nach. Mit vier Digitalfilmen macht sie die Veränderungen der Lichtintensität und den Wandel der Lichtfarbe über das Jahr hin bildhaft. Die Digitalfilme bilden die Basis für den nachfolgenden künstlerischen Auswahlprozess, aus dem die im Lentos gezeigten Fotoarbeiten entstehen. Die chromatische Vielfalt der Werke vergegenwärtigt die sich verändernden Farbstimmungen im Laufe eines Jahres, welche einzig durch den Rhythmus und Wechsel der Tageszeiten und den Einfluss der Natur bestimmt werden.
Inge Dick gilt als renommierte Vertreterin der österreichischen Gegenwartskunst. Für ihre einzigartige Position im Bereich der zeitgenössischen experimentellen Fotografie und des Films erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem im Jahr 2020 den Österreichischen Kunstpreis für Fotografie.

Veranstaltungsort

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1

Preise & Tickets

10 € / ermäßigt 8 € und 5 €
 
Keep Cool – Gra­tis August für Familien:
Fami­li­en – maxi­mal 2 Erwach­se­ne mit ihren Kin­dern (max. 14 Jah­re) – haben von 2. August bis 31. August 2022 frei­en Eintritt. 

Zu den Details (neues Fenster)

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Donnerstag: 10 bis 20 Uhr

24./25. Dezember und 1. Jänner: geschlossen
31. Dezember: 10-16 Uhr

HINWEIS:
Das LENTOS ist montags geschlossen.
Schulklassen können gegen Voranmeldung Führungen an Montagen zwischen 10 und 14 Uhr buchen. 

Alle Termine dieser Veranstaltung

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1

Anreise planen mit Google Maps: