Ars Electronica Festival 2020: In Kepler's Gardens

Nicht trotz, sondern wegen Corona findet die Ars Electronica 2020 statt und bricht von 9. bis 13. September zur Reise um die Welt auf. Erstmals lädt das Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft nicht nur nach Linz, sondern an 120 Destinationen rund um den Globus. Auf dem Programm steht nichts weniger als eine Vermessung der ‚neuen‘ Welt, die sich um soziale, ökologische, technologische und politische Visionen für unser Leben nach – bzw. mit – Corona dreht.

Von Tokio über Johannesburg bis nach L.A. laden Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Entwickler*innen und Aktivist*innen zur Auseinandersetzung mit unserer Zukunft. Hunderte Ausstellungen, Lectures, Talks und Workshops werden angeboten und richten sich zunächst an das jeweilige lokale Publikum – „Stay Home, Stay Safe“. Via Streams, Chats, Blogs, Social Media und Mozilla Hubs verknüpft Ars Electronica all das zu einem Online-Festival, das, der Pandemie zum Trotz, ein einmaliges Forum für Menschen aus aller Welt sein will.

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Johannes Kepler Universität
Altenberger Straße 69

Anreise planen mit Google Maps: