VERSCHOBEN: Festhalten und Loslassen, Kinder und Jugendliche begleiten zwischen Sicherheit und Freiheit

TERMIN VERSCHOBEN
Die Veranstaltung wurde verschoben. Neuer Termin ehestmöglich unter www.vhs.linz.at
Wer über den neuen Termin informiert werden möchte, schickt bitte ein E-Mail an katja.fischer@mag.linz.at

Kinder und Jugendliche begleiten zwischen Sicherheit und Freiheit
Tagung für Eltern und Multiplikator*innen

"Pass auf, dass dir nichts passiert!", sagen wir oft genug zu unseren Kindern. Wir möchten sie gegen alle möglichen Gefahren absichern, so gut es geht. Gewalt, Mobbing und andere Widrigkeiten des Lebens sollen unseren Kindern erspart werden. Kinder müssen gleichzeitig aber Erfahrungen machen, damit sie Lebenskompetenzen erwerben können. Indem sie Herausforderungen bestehen, werden sie selbst-sicher.
In dieser Tagung gehen wir auf Entdeckungsreise nach Wegen für Eltern und Begleiter*innen, um Kindern sowohl Sicherheit als auch Freiheit zu ermöglichen.

Mit Vorträgen von Sandra Teml-Jetter (Eltern- und Paarcoach, Autorin, www.wertschaetzungszone.at) und Wolfgang Schöngruber (Risikopädagoge, Erlebnispädagoge und Familienbegleiter)
Podiumsdiskussion mit Praktiker*innen aus verschiedenen Beratungsstellen in OÖ

VHS Linz in Kooperation mit BEZIEHUNGLEBEN, KBW-Spiegel, Katholische Männerbewegung

Elternbildungsgutscheine können eingelöst werden
Einzelkarten: € 9,-/ Vorverkauf: € 7,-

Piktogramm Elternbildungsgutschein

ReferentIn:
Wolfgang Schöngruber
Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Wissensturm, Veranstaltungssaal E.09
Kärntnerstraße 26

Anreise planen mit Google Maps: