Weihnachtliches Grün und Traditionelle Krippenausstellung

Weihnachtliches Grün
Ausstellungdauer: 28.11.20 - 02.02.21

Schon aus der Antike ist überliefert, dass man sich in der Winterzeit grüne oder blühende Zweige ins Haus holte. Daraus entwickelte sich im 16. Jahrhundert in vorrangig protestantischen Regionen ein Weihnachtsbaum und spätestens in den Jahren um 1800 in Österreich der bis heute beliebte Christbaum. Daneben fand der Adventkranz erst im 20. Jahrhundert als beliebtes grünes Ewigkeitssymbol und strahlender Adventkalender den Weg in die Wohnzimmer Oberösterreichs. Einzelne weitere Pflanzen wie Christrosen, Weihnachtsstern und Weihnachtskaktus, sowie Misteln haben rund um Weihnachten hohe Bedeutung und Beliebtheit. Fragen zur Geschichte, zur Verwendung, zur Botanik, zu Bräuchen, zum Symbolismus, zur Industrie und auch zum Schmuck des weihnachtlichen Grüns interessieren in der Ausstellung.

In Kooperation mit dem Verein OÖ. Christbaumbauern und dem Verband OÖ. Gärtner

Traditionelle Krippenausstellung
Ausstellungsdauer: 28.11.20 - 02.02.21

Aus den reichen Beständen des Oberösterreichischen Landesmuseums können nur zur Weihnachtszeit im Schlossmuseum rund 70 verschiedene Krippen sowie Szenen und Darstellungen zum Weihnachtsfestkreis gezeigt werden. Höhepunkte sind die Garstener Stiftskrippe mit beinahe lebensgroßen Figuren aus der Zeit um 1730, sowie eine mechanische Krippe aus der Werkstatt des Johann Georg Schwanthaler. Daneben begeistert aus allen Regionen Oberösterreichs die Vielfalt an Möglichkeiten zur Inszenierung des Weihnachtsgeschehens mit frei beweglichen Figuren. Besonders eindrucksvoll sind dabei die mehrere hundert Figuren umfassenden Landschaftskrippen aus dem Salzkammergut, wie die ,,Goldene Sams-Krippe" aus Ischl (1780-1850) und die Bruckschlögl-Krippe aus der Zeit von 1850-1950 mit bereichernden Genreszenen. Kastenkrippen, kostbar bekleidete Figuren aus dem Innviertel, ,,Loammandln" und vieles mehr runden die Schau zur Krippenkunst Oberösterreichs ab.

Veranstaltungsort

Schlossmuseum
Schlossberg 1

Öffnungszeiten

Di - So: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Sonderöffnungszeiten
1. Nov., 25. Dez., 31. Dez.: geschlossen
1. Jan.: 12 – 18 Uhr geöffnet
24. Dez.: 10 – 14 Uhr geöffnet

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Schlossmuseum
Schlossberg 1

Anreise planen mit Google Maps: