Keplers erstes Wohnhaus in Linz und sein Freundeskreis im Land ob der Enns

Vortrag von Ing. Erich Meyer, Kepler Sternwarte Linz

Johannes Kepler kam Ende April / Anfang Mai 1612 als Kaiserlicher Hofmathematiker von Prag nach Linz, wo er von den Ständen als Professor für Geschichte und Astronomie an der Landschaftsschule angestellt wurde. Erich Meyer fand nach mehrjähriger Recherche nun auch Keplers erstes Wohnhaus in Linz in der Kapuzinerstraße, über das er im ersten Teil seines Vortrages berichtet.


Anlässlich des bevorstehenden 450sten Geburtstags des großen Astronomen gibt uns Erich Meyer einen Einblick in dessen großen Freundeskreis im Land ob der Enns. Kepler hatte das Land ob der Enns (das heutige Oberösterreich) in seinen Briefen mehrmals als seine zweite Heimat erwähnt und sich im Laufe weniger Jahre ein bedeutendes Netzwerk an Kontakten in vor allem adeligen Kreisen aufgebaut.


An diesem Abend besteht auch die Möglichkeit, Meyers kürzlich erschienenes Buch „Auf den Spuren Johannes Keplers“ zu erwerben.

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

Wissensturm, Veranstaltungssaal E.09
Kärntnerstraße 26

Anreise planen mit Google Maps: