Kleinmünchner Oktoberroas

Interessengemeinschaft KLIKK lädt zur kleinMÜNCHNER Oktoberroas ein

 

Was liegt den Kleinmünchnern näher, als es dem „großen Bruder“ München nachzumachen und in Kleinmünchen ein Oktoberfest zu feiern? Und so stehen in Kleinmünchen die Zeichen auf „weiß-blau“. Die UnternehmerInnen von KLIKK, der Kleinmünchner Interessengemeinschaft Kaufmannschaft und Kultur, haben ein zünftiges Programm auf die Beine gestellt.

Zur Eröffnung der „kleinMÜNCHNER Oktoberroas“ auf dem Marktplatz vor dem Eurosparcenter spielen die Kleinmünchner Musikkapelle und danach DJ Jerry auf. KLIKK-Stoffsackerln werden mit frischem regionalen Gemüse von „Bioferdl“ befüllt, bis alles ausgegeben ist. Die Sackerln haben die eifrigen KleinmünchnerInnen sicher gut zu Hause aufbewahrt. Wer keine Tasche hat, kann diese auch um € 2 kaufen. KLIKK bedankt sich bei allen Sponsoren für die großzügige Gemüsespende sehr herzlich: Obi Markt Linz-Kleinmünchen, Physiotherapie Georg Girgis, Mega Sun, Textilpflege Zimmermann, Apotheke Kleinmünchen, Elektrotechnik Steidl, Sparkasse Oberösterreich, „hemp & gifts“ Karin Cerpnjak, „Hair and Naildesign“ Manuela.

Weitere Stationen der „Oktoberroas“ finden sich beim „Schweindalwirt, dort schmausen Festgäste begleitet von Partymusik saftige Ripperl oder bei Gerry’s Treff, wo Gulasch und Würste kredenzt werden. „In’s Schörgi“ wartet mit Schweinsbraten, Schnitzel und einer Cocktailbar auf, dazu erklingt Livemusik. Ein Kistenbratl sorgt für deftige Genüsse im Café Pizzeria Sissi und auch im Coffee Cream erklingt Livemusik, die das Beuschel und das Surbratl noch besser munden lässt.

Die Oktoberroas ist auch eine „Trachtenroas“, und so schenkt KLIKK allen Besuchern in Tracht ein Lebkuchenherz, solange der Vorrat reicht. Für perfekte Oktoberfeststimmung sorgen frisch gezapftes Bier, Bratwürstel und Bosner. Für Schleckermäulchen stehen Kaffee und Kuchen parat.