Online: Grauzonen gibt es nicht

Vortrag zu den 16 Tagen gegen Gewalt

Datum:30.11.2022 / 18:00 Uhr

Was ist noch ein Flirt und was ist schon ein Übergriff? Diese Frage wird seit Beginn der #metoo-Bewegung besonders oft gestellt. Angeblich wäre es unmöglich, darauf eine Antwort zu finden: Das Problem sei unauflösbar, alles würde sich in einer undurchdringlichen Grauzone bewegen, so das beliebte Argument. Tatsächlich lässt sich so nur argumentieren, wenn erfahrungsbasiertes Wissen um Machtmissbrauch völlig aus der Unterhaltung ausgeblendet wird. So werden die allgegenwärtigen Mythen rund um sexuelle Belästigung und Machtmissbrauch oft unhinterfragt weitergegeben. Genau hier interveniert „Grauzonen gibt es nicht“: Mit dem eigens dafür entwickelten Red Flag System gibt es erstmals ein Früherkennungssystem, um die ersten Anzeichen von Machtmissbrauch zu identifizieren.

Anmeldungen bitte unter Service A-Z - Terminreservierung – Veranstaltungen des Frauenbüros der Stadt Linz | Stadt Linz.

Kurz vor dem Vortrag erhalten Sie dann die notwendigen Zugangsinformationen per E-Mail.