ROMY SCHNEIDER

Die Geschichte einer Schauspielerin

Datum:04.03.2020 bis 29.11.2020

Theaterstück von Paula Kühn

Es ist die Geschichte einer der größten Filmschauspielerinnen des letzten Jahrhunderts, erzählt mit den Mitteln des Theaters. Gezeigt wird vor allem die Entwicklung Romys von dem jungen Mädchen, das mutig beschließt nach Frankreich zu gehen, um hier mit Alain Delon ein neues Leben zu beginnen, hin zur großen französischen Filmschauspielerin, zu der sie wurde. Wir erleben eine sensible Frau, die mutig immer wieder neue und andere Wege beschritt, sich nie zufriedengab, sondern sich immer weiterentwickeln und neu entdecken wollte. Eine Frau, die dabei aber auch immer wieder in den tiefen Abgrund zu stürzen drohte, an dem sie sich entlang bewegte. Die Boulevard-Medien haben den Sissi-Mythos enorm strapaziert, Romys Privatleben skandalisiert und bis weit über die Schmerzgrenze hinaus ausgeschlachtet. Aber die „exklusive Story“, das „exklusive Bild“ von Romy gibt es nicht. Romy hat viele Gesichter. Es kann immer nur eine Annäherung an sie geben. Auch das zeigen wir in dieser Inszenierung.

 

SCHAUSPIEL Tom Büning, Paula Kühn INSZENIERUNG Cornelia Metschitzer LICHT & TECHNIK Michael Kment, Lisa Ryzy PRODUKTION Tribüne Linz

Veranstaltungsort

TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
Eisenhandstraße 43

Preise & Tickets

Reservierung/Abendkasse: € 22 (normal); 20 / 18 / 16 (ermäßigt)

Vorverkauf: € 20 (normal); 18 / 16 / 14 (ermäßigt)

Alle Termine dieser Veranstaltung

Karte überspringen
Datenquelle: basemap.at

Dein Weg zum Veranstaltungsort

TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
Eisenhandstraße 43

Anreise planen mit Google Maps: