schließen
Linz Termine

00.00

Sie sind hier: Startseite / Freizeit / Unterhaltung

Die Geschichte des Observatoriums Kanzelhöhe

zurück zurück

Die Geschichte des Observatoriums Kanzelhöhe

Vortrag von Mag. Gundi Jungmeier (Agentur x-tra, Graz)

am 25.02.2019, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Wissensturm
15. Obergeschoß, Veranstaltungssaal
Kärntnerstraße 26
4020 Linz
Link öffnet in neuem Fenster http://www.linz.at/vhs
Link öffnet in neuem Fenster Stadtplan

Beschreibung

Die Überwachung der Sonne. Die frühen Jahre des Observatoriums Kanzelhöhe

Das 70-Jahr-Jubiläum der Inbetriebnahme des Observatoriums Kanzelhöhe für Sonnen- und Umweltforschung bei Villach im Jahr 2013 gab den Anstoß dazu, seine Gründungsgeschichte zu erforschen. Die Ergebnisse sind im Dezember 2017 als Buch erschienen und geben Aufschluss über die Anfänge der Sonnenbeobachtung auf der Kanzelhöhe von 1941 bis 1955. Das Observatorium war während des Zweiten Weltkriegs als Teil eines größeren Netzwerks an Beobachtungsstationen von der deutschen Luftwaffe errichtet worden und gehörte zu einem groß angelegten Sonnenbeobachtungs- und Sonnenforschungsprogramm. Ziel war es, u. a. zuverlässige Vorhersagen der idealen Frequenzbänder für den Militärfunk zu erstellen, nachdem in den 1930er Jahren festgestellt worden war, dass die Sonnenaktivität den Kurzwellenfunk beeinträchtigt. Nach dem Krieg wurde das Observatorium der Universität Graz angegliedert, die es bis heute führt.

Gundi Jungmeier wurde 1976 geboren und wuchs in St. Georgen am Kreischberg auf. Danach studierte sie Geschichte an der Universität Wien. Zu ihren Veröffentlichungen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Ausstellungskuratorin am Universalmuseum Joanneum in Graz zählen Arbeiten in den Bereichen Alltagsgeschichte sowie Erinnerungskultur- und Identitätsforschung. Seit 2013 ist sie als selbständige Historikerin und Autorin tätig.

Preiskategorie

Eintritt frei!
Freiwillige Spenden erbeten.

VeranstalterIn

interner Link Alle Termine dieser VeranstalterIn Kepler Sternwarte Linz
Sternwarteweg 5
4020 Linz
Tel: +43 680 120 48 49
E-Mail: info@sternwarte.at
Web: Link öffnet in neuem Fenster http://www.sternwarte.at

Links

Link öffnet in neuem Fenster Webseite der Linzer Astronomischen Gemeinschaft
Link öffnet in neuem Fenster http://www.sternwarte.at/vortrag.html

><Bild
Quelle: