Seitenbereiche:

Kopfzeile:
. Neues Fenster: www.linz.at


Freizeit / Unterhaltung

Inhalt

Die Seelendimension des Yoga

ein künstlerische Übungspraxis und Einführung in die Meditation

bis 25.11.2019

Bild zur Veranstaltung: Die Seelendimension des Yoga / Quelle Bild: Anna Steeman Quelle Bild: Anna Steeman
Link öffnet in neuem FensterBild vergrößern


Termine
Datum Uhrzeit Ort
21.10.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC
28.10.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC
04.11.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC
11.11.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC
18.11.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC
25.11.2019 17:30 Uhr ASKÖ Bewegungscenter - ABC

Veranstaltungsort

ASKÖ Bewegungscenter - ABC
Hölderlinstraße 26
A-4040 Linz
Link öffnet in neuem Fensterhttp://www.bewegungscenter.at
Link öffnet in neuem FensterStadtplan

Beschreibung

Ein künstlerische Übungspraxis


Die Seelendimension umfasst das Denken, Fühlen und den Willen des Menschen, die zu immer reiferen Werkzeugen für das soziale Leben werden sollen. Der Ansatz für das Üben liegt in konkreten seelischen oder geistigen Inhalten, die über das vorstellende Bewusstsein schließlich bis in den Körper hinein ausgestaltet werden.


Ausgehend von einem Idealbild wird der eigene Körper von außen betrachtet und anhand konkreter Vorstellungen weiter ausgeformt. Diese Konkretheit im eigenen Denken und Wahrnehmen ist wichtig, damit sich Empfindungen einstellen können, die in der Folge neue Lebenskräfte (Ätherkräfte) freisetzen. Diese schöpferische Bewußtseinstätigkeit wirkt ordnend auf das zentrale Nervensystem und in der Folge beruhigend auf das vegetative Nervensystem (Unterbewusstsein).


„Nicht dasjenige, was der Einzelne aus der Übung herausnimmt, was er für sich von der Übung gewinnen kann, sondern die Kräfte, die Aufmerksamkeit, die Hinwendung und inhaltliche Bewusstheit, die er in die Übung hineinlegt, kommt ihm als Erfolg und schließlich auch als wahre Herzenskraft entgegen." HG

Einführung in die Meditation

Die letzten 30 Minuten

Die sichtbaren Erscheinungen unterliegen einem geistigen Entstehungsprozess ausgehend von der Schöpferkraft des Menschen. Der Mensch ist Träger eines geistigen Anteils und diese Kraft ist die Schöpferkraft, das "Ich". Es ist der spirituelle Anteil im Menschen, welchen er sich nicht absprechen lassen, sondern einsetzen sollte. Der Mensch kann die Welt erhellen oder verdunkeln.


Für die Meditation benötigen wir einen Inhalt mit universellem Wert, der nicht der subjektiven Welt entspricht, damit das Bewusstsein in einer objektiven Aktivität gefordert ist. Bei diesem Konzentrationsprozess müssen die Übergriffe wie das eigene Wollen und die Emotion, die Suggestionen der Außenwelt zurückgewiesen werden. In der Meditation ist dieses konzentrierte Denken des Gedankeninhaltes notwendig.


Das Ergebnis ist ein wachsendes Unterscheidungsvermögen und auch eine höhere Bewusstheit. Diese Bewusstseinsaktivität wirkt stärkend sowohl auf das Nervensystem als auch auf das Immunsystem.

Preiskategorie

Yogaschulung:

10 Einheiten, 1x Wöchentlich von 17.30 - 19.00 Uhr, €120,-

Anmeldefrist bis 1 Woche vor Schulungsbeginn.

VeranstalterIn

Anna Steeman, zertifizierte Yogalehrerin im Neuen Yogawillen
Gartenstraße 22
A-4201 Gramastetten
Handy: +43 0670 6086779
E-Mail: Link öffnet in neuem Fensterinfo@annasteeman.at
Web: Link öffnet in neuem Fensterhttp://www.annasteeman.at

Links

Link öffnet in neuem Fenster http://www.annasteeman.at

Druckversion - Link öffnet in neuem Fenster